Alarmübung – Verkehrsunfall

Am 07.09.2018 um 18:00 ertönte die Sirene, sowie die Funkmeldeempfänger der aktiven. Im Hintergrund wurde für diesen Termin eine Alarmübung vorbereitet. Nachdem das Mehrzweckfahrzeug (Florian Seukendorf 54/11-1) mit dem Einsatzleiter als erstes Fahrzeug an der Unfallstelle angekommen war, wurde sofort mit der Sichtung begonnen. Beteiligt waren zwei Fahrzeuge, eines tourchierte den Stromverteiler und das andere fand seine Endlage auf dem Dach. Für die nun eingetroffene Besatzung des Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeugs (Florian Seukendorf 54/40-1) ging es darum die zwei verletzten (einer davon kritisch) schnellst möglich und schonend zu retten. Unterstützt wurden wir von der BRK Bereitschaft Puschendorf / Veitsbronn, welche einen RTW und das Personal dazu bereitstellte.

Anbei ein paar Fotos von der Übung!
(Fotos wurden uns zur Verfügung gestellt von News 5 und Markus Grau Pressefotografie)

« 1 von 2 »
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.